Navi
06 Sep' 18

Achtung: Brandgefahr bei der Wahl Deiner Werbeagentur?!

8 brandheiße Fragen, die Du Dir stellen solltest, bevor Du eine Werbeagentur beauftragst!

 
Für all diejenigen unter Euch, die ein kleines oder mittelständisches Unternehmen betreiben und auf der Suche nach einer Werbeagentur sind, haben wir einen feuerfesten Fragenkatalog zusammengestellt, die bei Deiner Wahl wie folgt beantwortet werden sollten:
 

1. Erfahrung & Know-How

Sind fundierte Kenntnisse, Branchenwissen und ausgebildete Experten vorhanden?

Eine Werbeagentur muss kreativ sein. Das ist klar. Aber es gehört noch ein bisschen mehr dazu – viel mehr: Top aus- und weitergebildete Marketingstrategen und Experten. Nur dann kann es gelingen, auch wirklich passende Werbemaßnahmen und Marketingkonzepte effektiv für Dich umsetzen zu können.
 

2. Bauchgefühl

Stimmt die Chemie zwischen mir als Auftraggeber und der Werbeagentur von Beginn an und fühle ich mich in guten Händen?

Eine Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur ist gleichzeitig Vertrauenssache. Schließlich soll sie Dein Partner sein, Dich und Dein Unternehmen weiterbringen und ausschließlich in Deinem Interesse arbeiten – und das langfristig.
 

3. Referenzen

Sind genügend aussagekräftige Referenzen und verschiedenes Anschauungsmaterial vorhanden?

Wir pflegen zu sagen: Referenzen sind die Botschafter unserer Leidenschaft und unseres Könnens.
 
Hieran merkst du, ob Dir gefällt, was Du siehst. Referenzen sollten gut sichtbar auf der Agentur-Website zu finden sein. Auch ein eigener YouTube Channel des Werbepartners ist von Vorteil, vor allem für eigene anschauliche Agenturpräsentation oder Referenz-Videos von Werbe-Videoprojekten.
 
Weiter Aufschluss über Referenzen können Social Media Kanäle geben. Wenn die Agentur was kann, dann zeigt sie das auch regelmäßig bei Facebook, Instagram oder Twitter.
 

4. Auszeichnungen

Wurden Auszeichnungen verliehen, welche den Innovationsgeist widerspiegeln und wodurch die Agentur als Vorreiter in Sachen Ideen und Kreativität gilt?

Das ist ein entscheidender Hinweis auf die Professionalität einer Werbeagentur. Vor allem solche Preise, die von Innovation zeugen. Gerade wenn eine Agentur mehrfach ausgezeichnet wurde, hat das enorm viel Aussagekraft über die Agentur und deren Engagement.
 

5. Geprüftes Qualitätsmanagement (DEKRA-Zertifizierung)

Verfügt die Werbeagentur über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäß dem internationalen Standard ISO 9001 (DEKRA-Prüfsiegel), welches mir die Gewissheit für höchste Qualität, Fairness und Kompetenz gibt?

Qualitätsorientiertes Handeln und Denken – ein absoluter Vertrauensnachweis für Kunden. Denn in keiner anderen Branche wird so viel Geld unnötig verpulvert als in der Werbebranche. Daher ist es für Dich umso wichtiger von vornherein die Gewissheit zu haben, dass Du es mit einem kompetenten, fairen und zuverlässigen Werbepartner zu tun hast.
 

6. Werbeerfolg

Geht es der Agentur nur darum, schnelles Geld mit mir zu verdienen oder wirklich um meinen nachhaltigen Unternehmenserfolg durch gemeinsam durchdachte und erarbeite effektive Werbekonzepte unter Berücksichtigung meines Budgets?

Eine gute Werbeagentur berät, begleitet und unterstützt Dich bei all Deinen Marketing- und Werbevorhaben von A – Z. Sie versteht Deine Unternehmensphilosophie und Dein Geschäftsmodell und präsentiert und positioniert Deine Produkte und Service entsprechend gekonnt und clever, damit Du erfolgreich wirst und bleibst.
 

7. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Achtet die Agentur auf die Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen bei der Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten und bietet mir den Abschluss eines sogenannten AV-Vertrags an?

Aufgrund der am 25. Mai diesen Jahres in Kraft getretenen neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), liegt es in Deinem unternehmerischen Interesse, eine Werbeagentur zu beauftragen, die in allen Marketingaktivitäten DSGVO-konform arbeitet.
 

8. Full-Service-Agentur oder spezialisierte Agentur

Lieber eine Full-Service-Agentur (Webdesign, Marketingstrategien, Werbekonzepte, Social Media, Grafikdesign und Printproduktion), die mir alles aus einer Hand liefern kann oder einzelne Bereiche an verschiedene Agenturen verteilen – was ist für mich einfacher, effizienter und sinnvoller?

Wenn es sich nur um einen bestimmten Bereich handelt, wie z.B. Pressearbeit, könnte es durchaus Sinn machen, eine spezielle PR-Agentur damit zu beauftragen.
 
Aber meist bleibt es nicht bei der einen Werbemaßnahme. Daher überwiegen die Vorteile einer Full-Service-Agentur. Denn Du hast Marketingprofis und Werbefachleute alle unter einem Dach – und somit auch Deine Corporate Identity. Dadurch ist keine weitere Koordination mit anderen Agenturen notwendig, Abläufe sind für Dich einfacher und verständlicher und die Bearbeitung erfolgt zügiger. Alle weiteren Werbemaßnahmen können perfekt aufeinander abgestimmt werden.
 

Brandschutz

Mithilfe dieser Tipps wirst Du dir Deine Finger nicht verbrennen. Jetzt weißt Du nämlich, worauf Du bei Deiner Agenturwahl unbedingt achten solltest.
 

Du kannst aber auch gleich bei uns anrufen und einen Termin vereinbaren. Wasser marsch!

Wie dürfen wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 0961 470 30 661.