Navi
06 Jun' 19

8 schnelle Tipps, die Deine Webseite sofort moderner aussehen lassen

Eine moderne Webseite ist heute ein Muss für jedes Unternehmen. Dabei ist es ganz egal, ob Du Dich nur vorstellst und online präsentierst oder, ob Du Produkte in einem Shop verkaufst. Wer altbacken rüberkommt oder seine Kunden schlecht bedient, verliert sie an die Konkurrenz – wie im realen Geschäftsleben auch.
 
Wir zeigen Dir ein paar Tricks, mit denen Du Deine Website im Handumdrehen pimpen kannst:
 

1) Verwende Slider!

Slider helfen, Bilder und aktuelle Informationen im Wechsel als eine Art „Diashow“ anzuzeigen. So können Informationen kompakt an einem Ort angezeigt werden und Du sparst Dir wertvollen Platz auf Deiner Webseite. Aber bedenke, dass 2-3 Bilder im Wechsel ausreichen, denn niemand wartet 20 Slider ab. 😊
 

2) Weniger ist mehr!

Findet Dein Besucher auf Deiner Seite die gesuchten Informationen und Produkte schnell oder resigniert er und verlässt die Seite, statt sich durch das unübersichtliche Labyrinth zu klicken? User lieben auf den Punkt gebrachte, übersichtlich gut strukturierte Webseiten, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. Also Schluss mit ellenlangen Texten, Hunderten von Unterseiten, unüberschaubaren Informationsanhäufungen und zu viel Überflüssigem.
 

3) Setze auf Videos und Multimedia!

Visueller Content ist interessant, zieht Blicke auf sich, fesselt und baut eine persönliche und emotionale Bindung zwischen Dir und Deinem Besucher auf. Ist es nicht viel einfacher und angenehmer, etwas zu hören oder anzusehen? Zeige Deinem Besucher in einem Video, wie ein Produkt funktioniert, anstatt es auf 3 Textseiten zu erklären.
 

4) Bilder sagen mehr als Worte!

Aktuelle und authentische Fotos, die „echte“ Menschen in „echten“ Situationen zeigen liegen voll im Trend. Natürlich ist der Aufwand eigene und professionelle Fotos zu erstellen deutlich größer und ggf. auch teurer, doch es rentiert sich! Stelle Deine Firma, Deine Büros, Deine Mitarbeiter etc. persönlich vor – das schafft Vertrauen. In Kombination mit guten Stockbildern ergibt das ein stimmiges, modernes und ansprechendes Design.
 

5) Da bewegt sich was!

Animierte GIF´s, Microinteractions und Effekte sind ein absoluter Eyecatcher und erhöhen auch die Benutzerfreundlichkeit. Gern eingesetzt werden Hover-Effekte (z.B. bei Mouseover ein Farbwechsel), das mobile Menü, das bei Klick auf ein Symbol „hereingeflogen“ kommt oder Texte und Bilder, die sich beim Scrollen erst smooth einblenden, sobald sie in den sichtbaren Bereich kommen. Alles in Maßen und bitte nicht übertreiben 😊
 

6) Be responsive!

Die wenigsten User surfen noch am PC, sondern mobil auf Tablet oder Smartphone. Verzichtest Du darauf, Deine Webseite für diese mobilen Geräte anzupassen, verpasst Du Deine Kunden! Nicht nur Suchmaschinen strafen Dich mit einem schlechten Ranking ab (Google forciert seinen mobile first Index), sondern auch der Webseitenbesucher, indem er ganz schnell Deine Seite verlässt.
 

7) Facebook, Instagram & Co!

Social Media sollte man als Unternehmer nicht unterschätzen – eine moderne Webseite allein ist nicht alles. Nutze die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke und veröffentliche zum Beispiel einen Blogbeitrag, ein tolles neues Produkt oder eine sensationelle Neuigkeit nicht nur auf Deiner Website, sondern auch auf Facebook & Co. So erreichst Du eine deutlich größere Zielgruppe und bleibst in aller Munde.
 

8) Hol Dir einen Profi!

Wir von artViper sind Deine professionelle Agentur für Webdesign und gerne bei der Modernisierung Deiner Webseite behilflich. Setze Dich einfach mit uns in Verbindung. Wir beraten Dich und besprechen mit Dir alle Möglichkeiten.

Wie dürfen wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 0961 470 30 661.