Navi
16 Mai' 19

5 starke Tipps, wie sich Deine Firma im Online-Dschungel behaupten kann

Die meistgenutzte Funktion der Deutschen im World Wide Web ist „googlen“. Wusstest Du, dass knapp 99% aller Klicks bei Google auf ein Suchergebnis auf der ersten Seite entfallen? Das heißt, nur 1,0% Prozent der Nutzer klicken auf Seite 2!
 
Damit auch Du ganz vorne landest und Deine Website von potentiellen Kunden gefunden und „geklickt“ wird, geben wir Dir 5 erfolgsversprechende Tipps, die Du auch selbst umsetzen kannst.
 

1) Content, Content und nochmals Content

Selbst erstellte, gut strukturierte und hochwertige Texte, die sich auf Deine Keywords und Kernaussagen beziehen, sind nicht nur für den User interessant, sondern auch für die Suchmaschinen. Bei lokalen Suchen hilft auch die Angabe des Standorts: „Unser Geschäft in Musterstadt“ und nicht nur „Unser Geschäft“. Stelle auch regelmäßig neue Inhalte auf Deine Seite – denn in den Augen der Suchmaschine beeinflussen aktuelle Themen auf Websites das Ranking.
 
Das heißt nicht, dass Du ständig Deine Texte ändern musst. Wie wäre es mit einem Blogbeitrag pro Woche zu einem aktuellen oder hilfreichen Thema?
 

2) Geschwindigkeit

Zu den Rankingfaktoren von Suchmaschinen zählt auch, wie schnell sich Deine Webseite aufbaut. Der Aufbau sollte nicht länger als 3 Sekunden dauern! Meistens liegt der Fehler hier bei der Größe des Bildmaterials.
 
Komprimiere Deine Dateien z.B. mit dem kostenlosen Tool von Tinypng (https://tinypng.com/): Denn je kleiner die Bilddateien, je kleiner die Datenmenge, umso schneller lädt die Seite. Fülle auch den Bildtext mit einer kurzen Beschreibung, die den Suchbegriff der jeweiligen Unterseite enthält, aus. Das finden nicht nur die Suchmaschinen toll, sondern auch Deine Besucher!
 

3) Links und Backlinks

Eine WIN-WIN-Situation für User und Suchmaschinen sind Verlinkungen von Deiner Seite auf andere Seiten und umgekehrt. Verlinke z.B., wenn Du etwas zitierst oder der Link einen Mehrwert für den Nutzer hat. Hast Du selbst tollen Content auf Deiner eigenen Website, wird dieser dann auch von anderen als Referenz verlinkt. Das schafft Vertrauen und ist eine Art Empfehlungsschreiben! Je hochwertiger die Links, desto besser für Deine Seite.
 

4) Responsive Design für Smartphone & Co.

Und auch hier gilt wieder: Was Google mag, mag auch der User. Smartphones und Tablets werden immer häufiger zum Surfen verwendet. Wird Deine Seite auf den mobilen Endgeräten gar nicht oder fehlerhaft dargestellt, verzichtest Du auf knapp 20 % Deiner potenziellen Besucher. Ist Deine Seite optimiert? Mach gleich hier den Test: https://search.google.com/test/mobile-friendly
 

5) Yeahhhh – geschafft!

Ein Besucher hat Deine Seite gefunden und findet Deine Website und Deine Angebote toll. Jetzt heißt es dranbleiben und zum Handeln auffordern. Füge Call-to-Action-Buttons ein, eine Anmeldung zum Newsletter, einen kostenlosen Rückruf-Service, kostenlose E-Books zum Download – es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Du in Erinnerung bleiben kannst und ein Besucher zu einem Neukunden wird.
 

Noch Fragen zum Online-Dschungel? Dann schreibe uns ……

Wie dürfen wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 0961 470 30 661.